Aktuelle Meldung bezüglich des Corona-Virus

„Um das Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Virus weiter zu reduzieren, schließt der Freistaat Sachsen per Allgemeinverfügung fast alle privaten und öffentliche Einrichtungen und untersagt alle Veranstaltungen. … Die Verfügung des Gesundheitsministeriums gilt ab 19. März 2020, Null Uhr früh, bis zunächst 20. April 2020.“

https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/235174

 

Liebe Gemeinde, aus diesem Grund entfallen alle Veranstaltungen unserer Kirchgemeinde. Auch die Büros im Pfarramts bleiben in dieser Zeit geschlossen. Die Mitarbeiter des Pfarramt sind während der Öffnungszeiten telefonisch und per Email erreichbar.

Büro: 037204 2060

Wenn ihr ein dringendes Anliegen habt, Hilfe benötigt oder ein Gespräch wünscht, dann meldet euch bitte wie gewohnt bei Pfarrer Mitzschke unter der Telefonnr: 037204 2241.

Was unsere Gottesdienste angeht, haben wir uns entschieden, alle Gemeindeglieder einzuladen, eine Hausandacht zu halten. Die Hausandacht ist keine Einladung, sich gegenseitig zu besuchen sondern zu Hause in der eigenen Familie Gottesdienst zu feiern und dennoch als Gemeinde miteinander verbunden zu sein. Eine Handreichung dafür findet ihr in aller Kürze hier, in den Schaukästen und in unserem nächsten Kirchenboten.

geplante Dauer: 20 Minuten

Anfang und Ende werden durch das Läuten der Glocken angezeigt.

Wer möchte, kann eine Kerze als Zeichen der Verbundenheit ins Fenster stellen.

Fühlt euch bei der Gestaltung eurer persönlichen Hausandacht frei und probiert selber, was wie am besten passt. Die Handreichung soll lediglich eine Orientierungshilfe sein für die, die es wünschen. Schön wäre es, wenn wir gemeinsam beim Abschlußläuten das Vaterunser und den Segenswunsch beten würden.

Handreichung zu der Hausandacht für den Sonntag Judika / 29.März

09.30 Uhr Glockengeläut

               Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Hl. Geistes. Amen

               Wochenspruch: Matthäus 20,28

               Tagesgebet: Beten wir in der Stille zu Gott, der uns von Ewigkeit her retten will:

                        - Stille - Du, unser Gott, dein Sohn hat sich aus Liebe zur Welt dem Leiden und Sterben ausgeliefert. Lass uns in seiner Liebe bleiben und mit deiner Gnade hilf uns, aus ihr zu leben. Darum bitten wir durch Jesus Christus, unsern Herrn, der mit dir und dem Heiligen Geist lebt und regiert in Ewigkeit. Amen

               Lied (Wochenlied EG 97 oder ein Lied eurer Wahl, das euch passend erscheint)

               Evangelium des Sonntags: Markus 10, 35-45

               Zeit zum stillen Nachdenken und zum Gespräch

               Fürbittgebet

               Hier ist Platz für

               - eure ganz persönlichen Fürbitten,

                   - für die Menschen, die erkrankt sind,

                   - für alle, die daran arbeiten, die Gefahren einzudämmen,

                   - die Pflegekräfte, die den Erkrankten Zeit und Kraft schenken und an ihrer Seite bleiben

- bitte vergesst auch die nicht, für die wir sonst im Gottesdienst beten

Segenslied

09.50 Uhr Glockengeläut

dabei Vaterunser und Segensbitte

                    Der allmächtige Gott segne uns, alle, die zu uns gehören, und alle, für die wir gebetet haben, im Namen des Vaters + und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Außerdem besteht die Möglichkeit, die Fernseh- und Rundfunkgottesdienste zu nutzen. Hinweisen möchten wir auch auf die kostenlose App "Kirchenjahr evangelisch". Sie bietet Texte und Lieder sowie weitere Rubriken mit Anregungen und Informationen zu den Sonn- und Feiertagen im Kirchenjahr. Für Kinder gibt es als Gemeinde-Übergreifendes Projekt den onlineKindergottesdienst unter: https://m.youtube.com/channel/UCsnIncp_DV3YPMkif-4Npgg?view_as=subscriber

 

Herzliche Einladung zum Konzert für Gesang und Orgel

Gesang und Orgel

Neue KiKiLi-Reihe ab März zum Thema "Daniel"

54798012 400819237382369 3860828398242758656 n

KinderKircheLichtenstein im Lutherhaus

... für 3-4; 5-8; 9-12 Jährige im Lutherhaus

Ab 09:15 KiKiLi (monatl. am 3. So)
An allen übrigen Sonntagen findet parallel zum Gottesdienst der Kindergottesdienst statt in den jeweiligen Örtlichkeiten der Kirchen, in denen Gottesdienst gefeiert wird.

Für Krabbelkinder gibt es in beiden Kirchen Spielecken, in der Laurentiuskirche außerdem eine akkustische Predigtübertragung.


 

Offene Kirche

Schon von Weitem fallen die Kirchen von Lichtenstein allen auf, die sich der Stadt nähern. Die St. Laurentiuskirche und die Lutherkirche prägen mit ihren hohen Türmen das Stadtbild.

Die Kirchen sind von April bis Oktober täglich zwischen 10 und 16 Uhr geöffnet. Bei schönem Wetter ist auch die Friedhofskapelle auf dem Laurentiusfriedhof geöffnet.

Schauen Sie doch mal herein und erleben Sie Räume, in denen Zeit, Klang, Stille und Bewegung eine neue Bedeutung bekommen.